Handform-Kacheln, verschiedene Arbeitsschritte

Keine in Form gegossene Dutzendware sondern ein vom Blattstock geschnittenes Tonblatt bildet den Ausgangspunkt für Ihren Kachel.
Diese wird entweder eingeformt, überformt oder frei modelliert.

Durch diese Handarbeit sind wir frei in der schöpferischen Gestaltung und können so auch ungewöhnliche Gestaltungen verwirklichen.

Unregelmässige sanft geschwungene Fugenführung oder die bildähnliche Gestaltung einzelner Keramikelemente machen aus Ihrem Kachelofen den besonderen Mittelpunkt Ihres Hauses.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok